Fachliteratur

Himmlische Düfte

himmlische-duefte

Dieses umfassende Werk – ein Klassiker der Aromatherapie – lädt ein zu einer duftenden Reise ins Land der Pflanzenwelt. Es ist ein Buch, das sowohl für Laien wie für Fachleute aus dem Aromatherapiebereich ein wertvoller Ratgeber ist. Die verschiedenen Anwendungsmethoden der ätherischen Öle werden leicht verständlich beschrieben. Wunderschön illustriert, mit praktischen Anwendungsbeispielen ist es ein Buch für Duftinteressierte und solche die es werden wollen. Es gibt einen kurzen Einstieg in die Geschichte der Aromatherapie, der Gewinnung und Anwendung der ätherischen Öle, ebenso werden Kontraindikationen beschrieben. Parfum-Liebhaber finden wertvolle Tipps, Düfte für die Schönheit, für den Mann und Entzückendes für kleine Nasen finden sich ebenso in diesem wunderbaren Nachschlagwerk. Die beschriebenen ätherischen Öle wirken ganzheitlich auf unseren Körper, die Seele und den Geist.

Aromatherapie

aromatherapie-heilkraft

Ein praktisches Nachschlagwerk für die Anwendung der Aromatherapie für die ganze Familie. Nebst 120 Portraits von ätherischen Ölen von Adlerholz bis Zypresse werden viele kreative Rezepturen beschrieben. Die Welt wird als Duft beschrieben – ohne Duft keine Welt und kein Zeitalter ohne Duft. Eliane Zimmermann gibt zu jedem ätherischen Öl eine treffende Kurzbeschreibung wie z.B. zu Orange «Das Wohlfühl-Öl», «das Retter-in-der-Not-Öl» für Neroli, «das Wärme-und-Kuschel-Öl» für Zimt und für Lavendel «das Tausendsassa-Öl». Praktische Aromatipps für Baby’s, Kleinkinder, Teenager, spezifische Frauenprobleme werden genauso einfach beschrieben, wie z.B. bei einer drohenden Erkältung eine «Fusssohlen-Mischung» oder ein «Konzentrations-Ass» bei Prüfungsangst oder Hyperaktivität von Kindern. Ein Buch in das man «eintauchen» kann und viel Interessantes und Lehrreiches erfährt – es lädt ein zum praktischen Ausprobieren – für sich selbst und für die ganze Familie.

Craniosacral-Rhythmus

craniosacral-rhythmus

Dieses Praxisbuch von Daniel Agustoni, beschreibt die «Kunst der behutsamen Berührung». Es informiert über die Anatomie des craniosacralen Systems, beschreibt den Craniosacralen Rhythmus und schildert die tief greifende, heilungsfördernde Wirkung der Craniosacral-Behandlung. Es enthält grundlegende Techniken und zahlreiche Tipps für den Praxis-Alltag. Behandlung und Ausgleich des Craiosacral-Systems werden auch mit Bildmaterial in schwarz-weiss gut dargestellt und ergänzt mit Erfahrungsbeispielen aus der Praxis. Ein Buch für alle, die sich für sanfte Körpertherapien interessieren, mit einem gut beschriebenen Basis-Wissen für den Einstieg in die Craniosacral-Behandlung und Entspannung. Es beinhaltet auch ein herausnehmbares Poster einer Grundbehandlung auf einen Blick. Ein spannendes Vorwort von Rüdiger Dahlke über das Buch, den Autoren und den «Atem des Lebens» runden dieses empfehlenswerte Fachbuch ab.

Auf den inneren Arzt hören – Einführung in die CranioSacrale Therapie

auf-den-inneren-arzt-hoeren

John E. Upledger ist mit seiner Entdeckung und Beschreibung des CranioSacralen Systems eine bahnbrechende Erkenntnis gelungen. Das Flüssigkeitssystem, welches das Gehirn und das Rückenmark umgibt, war wohl bereits bekannt, nicht jedoch seine rhythmischen Bewegungen. Er forschte immer weiter, fand das Phänomen, das er «Gewebeerinnerung» nannte und beschreibt in diesem sehr persönlichen Buch seine eigene Wandlung vom Arzt zum Heiler. Diese beschriebene, eigene innere Kraft war bereits Paracelsus gut bekannt.

Dieses Grundlagenwerk zeigt anhand von aussergewöhnlichen Beispielen die faszinierende Wirkung dieser sanften Methode auf Wohlbefinden und Gesundheit von Körper, Geist und Seele auf. Durch ihren ganzheitlichen Ansatz vermag die CranioSacrale Therapie die Lebensqualität zu steigern und die Gesundheit dauerhaft zu stärken. Intention und Berührung sind die Grundlage dieser sanften Körpertherapie – «wenn Stille bewegt» oder wie schon Rudolf Steiner wusste «alles Leben ist Rhythmus». Ein empfehlenswertes Einstiegsbuch für «Cranio-Interessierte».

Das grosse Buch der Heilsteine

das-grosse-buch-der-geilsteine

Ein Praxisbuch pur – Heilsteine richtig auswählen und anwenden, leicht gemacht. Ein Buch, das inspiriert und mit alten wie aktuellen Erfahrungen und praktischen Tipps eine sinnvolle Ergänzung zu klassisch-medizinischen Therapien bietet.

Die Autorin lädt ein, einzutauchen in die geheimnisvolle Welt der Heilsteine und ihrer ganzheitlichen Wirkungen, ihren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und ihrer unkomplizierten Pflege. Übersichtliche Tabellen helfen schnell den passenden Stein für bestimmte Beschwerden zu finden. Es werden die Zuordnungen zu Tierkreiszeichen und Monaten sowie zu Farben und Wohneinrichtungen beschrieben. Ein umfangreiches Werk für alle, die in der Welt der Heilsteine zu Hause sind und sich noch weiter inspirieren lassen möchten.

Das grosse Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter

das-grosse-lexikon-der-heilsteine-duefte-und-kraeuter

Ein umfassendes Nachschlagwerk über 480 Heilsteine, 182 ätherische Öle und 226 Heilkräuter in einem zusammengefassten Buch. Es enthält alles, was es an Wissenswertem zu diesen Themen gibt, für eine erfolgreiche Anwendung der Heilsteine wie auch der Öle und Kräuter. Man findet auch Verbindungen und Hinweise zum Wissen der Hildegard v. Bingen, der Astrologie , von Mineralien und Heilerde, Spurenelemente und Himalaya-Salz, Meersalz und der Chakren-Lehre.

Das Buch ist 2014 als Neuauflage überarbeitet und erweitert wieder auf den Markt gekommen, ein hilfreiches Werk sowohl für Fachleute wie Interessierte. Es beinhaltet Wissen und handfeste Lebenserfahrungen vieler Generationen und Traditionen, zum einen aus der traditionellen Chinesischen Medizin, der ayurvedischen Lehre, dem Indianischen wie auch europäischen Lehren wie der Lebenslehre von Hildegard v. Bingen.

Heilsteine von Amethyst bis Zirkon

heilsteine

Dieses grossartige Nachschlagwerk über Heilsteine von Amethyst bis Zirkon gibt fundiertes Wissen über die wichtigsten Steine mit ihren therapeutischen Wirkungen und Anwendungen weiter. Heilsteine in Mythologie und Geschichte wird beschrieben, dabei tauchen Namen wie Hildegard v. Bingen mit ihrem umfassenden Werk «Physika», Stellen aus der Bibel und die Lehren des Paracelsus in der Neuzeit, auf. Die Magie zwischen Stern und Stein zeigt eindrücklich auch die Zusammenhänge des Tierkreiszeichens in der Astrologie sowie die Zusammenhänge mit den Farben und Steinen der Chakren. Es wird eine steinerne Hausapotheke mit einfachem Suchregister beschrieben, auch die unterschiedlichen Namen eines Steines können in diesem Nachschlagwerk gefunden werden. Ein Buch, das begeistert und immer wieder beigezogen wird bei Fragestellungen in Verbindung mit der Hildegard-Lehre sowie Unterstützung bei Energiearbeit mit den Chakren bieten kann.

Hildegard von Bingen – Heilsteine einfach anwenden

hildegard-heilsteine-einfach-anwenden

Als handlicher Ratgeber beschreibt dieses Büchlein klar und übersichtlich die Heilwirkung der 19 Hildegard-Steine. Es enthält zudem Originaltexte der hl. Hildegard-Steine und ihre zeitgemässen Anwendungen. Stimmungsvolle Bilder zeigen die Steine von ihrer schönsten Seite, damit sie leicht wiedererkennt werden. Im Buch findet man neben einem ausführlichen Register eine Tabelle mit den körperlichen Symptomen und eine weitere Tabelle mit den charakterlichen Eigenschaften, jeweils mit den dazugehörenden Steinen. Z.B. zum Begriff «Rheuma» oder «Zorn» die von Hildegard empfohlenen Steine und deren Anwendungsmöglichkeiten. Die Autorin verweist auch auf ihre zahlreichen eigenen Erfahrungen und Rückmeldungen von Anwendern, sowie die wertvollen Beschreibungen von Dr. Gottfried Hertzka

«Gott hat den Menschen wie einen überaus schönen Edelstein auf die Erde gesetzt, in dessen Glanz sich die gesamte Schöpfung betrachtet.» Hildegard von Bingen – Liber Divinorum Operum

Hildegard von Bingen – einfach leben

einfach-leben-hildegard

Dieses Buch ist der ideale «Einsteiger» – es vermittelt präzise die Grundzüge der Hildegard-Lehre. Nach einem kurzen Einstieg über das Leben der hl. Hildegard von Bingen beschreiben die Autorinnen die wichtigsten Prinzipien ihrer Lehre. Viriditas, Discretio, Ratio und Subtilität – Begriffe als Grundlage einer Lebensführung nach Hildegard, die unser Leben bereichern können. Die 6 goldenen Lebensregeln werden genauso eindrücklich beschrieben wie die «richtigen» Gewürze, Lebensmittel und Getränke und liefern den «roten Hildegard-Faden», der den Einstieg in ein bewusstes Leben erleichtert. Auch für Krankheiten und kleine «Wehwehchen» des Alltags bietet dieses Buch leicht anwendbare Anleitungen, die ein eigenverantwortliches Behandeln mit Hildegard-Mitteln ermöglichen.
«Einfach leben» ist ein wohltuend klarer und spannender Ratgeber nach dem Grundsatz: «Die Freiheit liegt im rechten Mass». Für mich war es DAS Einstiegswerk für die Hildegard-Beratungsausbildung!

Hildegard von Bingen – einfach gesund

einfach-gesund

Das ganzheitliche Denken der Hildegard v. Bingen hat gerade in der heutigen Zeit wieder viel an Interesse gewonnen. Eine Krankheit wird dabei nicht nur körperlich angesehen, sondern immer im Gesamtzusammenhang von Körper, Geist und Seele. Gesund sein versteht sich als « Zustand des vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens». Krankheit ist immer nur ein äusseres Symptom für seelische und geistige Befindlichkeit. Das Buch «Einfach gesund» liefert eine Vielzahl an Stichworten die schnell zu den passenden Heilmitteln führen. «Die sechs goldenen Lebensregeln», «Fasten – Schröpfen – Aderlass», «Ernährung» und die «Hildegard-Apotheke für Einsteiger» machen diesen Ratgeber zu einem wertvollen Begleiter für Menschen, die die Verantwortung für ihre Gesundheit gerne selbst in die Hand nehmen. Aus eigenen wertvollen und heilenden Erfahrungen kann ich dieses Buch als unentbehrliches Nachschlagwerk für jeden Tag und jede Gelegenheit sehr empfehlen!

Chakra Praxisbuch

chakra-praxisbuch

Ein wertvolles Buch mit spirituellen Übungen für Gesundheit, Harmonie und innere Kraft. Es vermittelt alles Wissenswerte über die sieben Haupt-Energiezentren im menschlichen Körper. Die Lehre von den Chakras ist jahrtausendealt und wurde überliefert von den Rishis, Heiligen und Sehern im Alten Indien. Die praktischen Übungen stehen im Zentrum dieses Buches. Man erhält die Grundlagen der Chakra-Lehre verständlich vermittelt und erfährt, wie dieses Wissen zeitgemäss und der westlichen Kultur entsprechend eingesetzt werden kann und erfährt Wissenswertes über die feinstofflichen Energien im Körper und die Einsatzmöglichkeiten der harmonischen, fliessenden und sanften Methoden, wie verborgene Energien im Körper geweckt und gelenkt werden können. Unter Chakra’s und Persönlichkeit erfährt man den eigenen Chakra-Typ, die Psychologie der Chakra’s wie auch die Zusammenhänge von Chakras und Gesundheit. Von Aura bis Prana werden die feinstofflichen Grundlagen erklärt und mit praktischen Übungen in die Chakren-Arbeit einbezogen.

Das astrologische Alphabet

das-astrologische-alphabet

Eva Stangenberg beschreibt in ihrem Buch die Astrologie als Symbolsprache. Es ist ihr ein Anliegen, aufzuzeigen, dass Symbole auf unterschiedlichen Ebenen anders gelebt werden. Die Planeten sind demzufolge die Buchstaben des astrologischen Alphabets, die sich in vielen verschiedenen Lebensbereichen wiederfinden lassen. Das Buch beschreibt auch eindrücklich, ausgehend von der Mythologie, die Zeichen, Häuser und Planeten und deutet diese astro-psychologisch. Es ist eine Einladung sich selbst als Autor des eigenen Lebensromans zu finden, seine eigenen Anteile zu sehen und die Entscheidungen zu treffen, wie die einzelnen Lebenskapitel gestaltet werden wollen. Ein spannendes Buch seinen eigenen Lebensroman zu lesen und zu verstehen.

Astrologie mit Tarot

astrologie-mit-tarot

Anhand dieses Buches erfährt der interessierte Leser, wie er mittels Tarotkarten sein eigenes Horoskop besser verstehen und deuten kann. Die Kombination von Astrologie und Tarot überzeugt, speziell auch bei astrologischen Beratungen. Die Astrologie zeigt den übergeordneten Sinn- und Bedeutungszusammenhang. Der Tarot hingegen spiegelt als Augenblicksorakel den aktuellen inneren Zustand des Fragers. Einfacher ausgedrückt: die Sterne wissen nicht, wie die Potentiale zurzeit konkret gelebt werden, das Unterbewusstsein aber weiss es und führt die Hand des Kartenziehers. Der Autor stellt alle Methoden und Legetechniken vor, die er im Verlauf seiner Beratungstätigkeit entwickelt hat, bei denen er Astrologie mit Tarot kombiniert hat. Ein spannendes Buch, welches die beiden sehr komplexen Orakel-Techniken erklärt. Beide präsentieren uns Symbole, die gedeutet werden wollen – das Bildhafte verbindet die Astrologie mit dem Tarot.

Die Heilkraft des Reiki –
mit den Händen heilen

die-heilkraft-des-reiki

Dieses Buch beinhaltet die Lehren und Erfahrungen einer der bedeutendsten Reiki-Meisterinnen der Welt. Das Buch wurde von Mary McFadyen geschrieben, um jene Leser zu interessieren, die noch keine Kenntnisse von Reiki haben, aber auch jene, die in der Anwendung noch wenig erfahren sind, zu unterstützen und anzuleiten. Es ist ein wunderbares Buch über die Geschichte von Reiki, das Vermächtnis von Dr. Mikaomi Usui (1864-1926), dem während einer Vision am Berg Kuruma das Wissen von Reiki übermittelt wurde, woraufhin er diese Fähigkeit verbreitete und 1921 in Tokyo eine Klinik gründete. Reiki kommt also historisch gesehen von Japan, praktisch kommt Reiki von einer höheren Macht. Die Geschichte der Autorin zum Reiki-Meister begeistert genauso wie die Tatsache, dass Jeder Reiki geben und empfangen kann. Es werden die 3 Reiki-Grade beschrieben mit Positionsbilder und Beschreibungen, die anschaulich und verständlich Reiki-Wissen vermitteln. Mary McFadyen brachte 1981 Reiki nach Europa.

Visionen, die das Herz öffnen – der Bruder-Klaus-Visionenweg im Kloster Heiligkreuztal

visionen-die-das-herz-oeffnen

Ein wunderbarer Kunstband, der die Entstehungsgeschichte des einzigartigen Bruder-Klaus-Visionen-Weg aufzeigt. Der Visionen-Weg im Kloster Heiligkreuztal in Oberschwaben ist ein zeitgenössisches Kunstwerk, geschaffen von den beiden Schweizer Künstler Alois Spichtig und Toni Halter. Dieser Visionenweg entstand im Auftrag der Stefanus-Gemeinschaft zum 600. Geburtsjahr 2017. Alle sechzehn Visionen des Friedensheiligen Niklaus von Flüe sind in Nischen der Innenklausurmauer des Klosters dargestellt. Der Weg spricht Besucher des Klosters, Kunstinteressierte und spirituell offene Menschen gleichermassen an. Er lädt ein, Bruder Klaus näherzukommen, seine Visionen zu betrachten und nach den eigenen Lebensvisionen Ausschau zu halten. Persönlich können wir den Bildband sehr empfehlen, da wir mit dem Künstler Toni Halter befreundet sind und wir ihn, nach dem Tod von Alois Spichtig, bei seiner Arbeit und Fertigstellung der Visionen erleben durften.

Wesen und Signatur
der Heilpflanzen

wesen-und-signatur-der-heilpflanzen

Unsere Vorfahren hatten einen intuitiven Zugang zur Wirkung der Pflanzen und erkannten aufgrund der Betrachtung ihrer Signatur, also bestimmter äusserer Kennzeichen, ihr Wesen und damit ihre Heilwirkung. Jede Pflanze besitzt eine körperlich-seelische Doppelwirkung, erst wenn diese beiden eine Entsprechung zum körperlich-seelischen Zustand des Patienten aufweisen, können wir von einer ganzheitlichen Heilwirkung sprechen. Der Autor befasst sich sein zwanzig Jahren intensiv mit der Frage nach den eigentlichen Wirkprinzipien in den Heilpflanzen und entwickelte das in den einleitenden Kapiteln vorgestellte Konzept der Phytotherapie. Eine entscheidende Inspiration war ihm dabei Paracelsus, und es ist ihm ein Anliegen, dessen Botschaft in einer für unsere Zeit verständlichen Form zu vermitteln. Unser Tipp für alle die sich tiefer mit der Heilkraft von Pflanzen auseinandersetzen wollen, auch ein kostbares Geschenk für Interessierte Menschen.

Der keltische Baumkalender

der-keltische-baumkalender

Der Keltische Baumkalender ist eine «Geistige Collage», eine Verbindung von Baumkenntnissen, uralter Zeiteinteilung und angewandter Menschenkenntnis, gewürzt mit magischem Pfeffer und spirituellem Salz. Entstanden vor zwei- bis dreitausend Jahren, als wir Europäer noch in inniger Verbundenheit mit der Natur lebten. Entsprechend dem eigenen Geburtstag hat jeder Mensch einen Baum, der zu ihm passt und sein Wesen beschreibt. Michael Vescoli belebt das uralte Kulturgut der Kelten wieder und motiviert mit diesem Werk, den Keltischen Baumkalender für sich und das eigene Leben sinnvoll einzusetzen. Dieses Buch hilft seinen eigenen Lebensbaum zu finden und sich und andere dadurch besser kennen und verstehen zu lernen. Ein empfehlenswertes Buch, es motiviert uns auch, jetzt mutig gegen den Strom der Masslosigkeit zu schwimmen – für eine gerechtere und zeitfreiere Welt – nach der gefürchteten, heilsamen Krise. Ein Buch, welches uns in einem kleinen Schweizer Bergdorf manchen Abend in seinen Bann gezogen hat…

Baumheilkunde

baumheilkunde

Der Autor, Renato Strassmann, geht dem alten Wissen um die Kräfte der Bäume in einzigartiger Weise nach. Er erzählt in vielen Baumbeschreibungen von persönlichen Begegnungen und Erfahrungen mit den heilenden Kräften der Bäume.

Bäume sind nicht nur die grüne Lunge der Erde, sondern Begleiter der Menschen, Ratgeber und heilsame Beschützer.

Die Baumportraits der heimischen Baum- und Strauchwelt sind in Leitfaden für medizinische Laien, ebenso aber für Gesundheitsexperten und für Naturliebhaber und Waldfreunde. Im Inhalt findet man Themen wie Medizin, Volksheilkunde, Mythos und Magie, Homöopathie, Aromatherapie und Rezepte.

Ein wunderbares Buch, in das es sich zu vertiefen lohnt – man wird von einer ungeahnten «Grünkraft», der Veriditas, gestärkt und inspiriert.

Gesang der Stille

gesang-der-stille

Dieses Buch mit CD ist ein Geschenk. Es will uns den Glanz und das Klingen dieser Gefässe des Gesangs näherbringen. Es will uns Freude, Sinnlichkeit und Entspannung verschaffen. Der Autor hat über eine Vielzahl spannender Details über die Welt der Klangschalen recherchiert und informativen Texte mit Fotos und Klängen verwoben. «Wenn du tausend Worte sagst, dann sprichst du doch nicht. Gehst du in die Stille, so wirst du mehr hören, als tausend Worte je sagen könnten.» Buddha – Eine Klangschale hören, heisst sie fühlen. Ein faszinierendes Buch zum Eintauchen in die Welt der geheimnisvollen Klangschalen. Informativ und sehr persönlich geschrieben, mit viel Hintergrundwissen über Geschichte, Entstehung und den Einsatz in der heutigen Zeit.

Das grosse Tarot Praxisbuch

im-dialog-mit-den-bildern-des-tarot

Erstmals erschien dieses Buch im Jahre 2005 unter dem Titel «Im Dialog mit den Bildern des Tarot» der Autorin Lilo Schwarz.
In ihrem Buch geht Lilo Schwarz auf die Herkunft und Bedeutung der Karten in der Praxis ein. Sie gibt Hinweise für den feinfühligen Umgang mit den Karten und stellt die Reihe der Karten vor, erläutert Farben, Zahlen und Symbole und erklärt Schlüsselbegriffe. Es folgen Anregungen für eine individuelle Deutung der Karten, die stets als Fragen formuliert sind. Schliesslich folgt der Teil, welcher sich mit dem Legen der Karten befasst, der viele Hinweise für den Weg von der Frage über die Auslegung zur Deutung gibt, Übungen anbietet und Legebeispiele vorschlägt.

Lilo Schwarz möchte Ideen säen. Im Schlusswort schreibt sie: «Alles was in diesem Buch geschrieben habe, ist weder richtig noch falsch. Es ist die Basis, von der aus, eigene Muster gewoben und eigene Formen gefunden werden können». Ein Buch, für Tarot-Liebhaber, sehr empfehlenswert!

Rider Waite Tarot Deck

Waite benützte die Symbolik als Schlüssel zu den Tarotkarten. In The Key oft he Tarot schrieb er: «Tarot ist Symbolik; andere Sprachen und Zeichen sind ihm fremd». Die heute üblichen Spielkarten dürften sich aus den mittelalterlichen Tarotspielen entwickelt haben. Auf Anregung und unter Anleitung von Waite zeichnete Pamela Colmann Smith, eine Amerikanerin, ein einzigartiges Tarotspiel mit 78 Karten, das unter dem Namen «Rider Tarot» bekannt wurde.
Tarotkenner suchen anhand der Karten die Vergangenheit zu deuten, die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft zu erkennen. Einer der faszinierenden Aspekte der Tarotkarten ist die Art und Weise, wie sie den jeweiligen Benutzer beeinflussen. In The Key oft he Tarot ist es Waite gelungen, die Bedeutung der Tarotkarten in ein neues Licht zu stellen. Ob Sie Kenner oder Okkultismusamateur sind, jeder, der Karten legt, wird aus Waites Scharfblick und Erkenntnissen Nutzen ziehen. In einer Beratungsstunde können diese Karten als Unterstützung dienen, Vergangenes zu deuten, Gegenwärtiges besser zu verstehen und für sich den stimmigen Weg in die Zukunft zu finden.

Karten der Erkenntnis

Wollen Sie mehr Selbsterkenntnis gewinnen, persönliche Ziele und verborgene Wünsche erkennen, die Beziehungen im Privat- und Berufsleben verbessern, Ursachen für Probleme herausfinden und auflösen, Hindernisse auf dem Weg nach innen beseitigen? Dann sind die Karten der Erkenntnis und deren Erklärung eine grosse Hilfe. Sie sind einfach zu benutzen, hilfreich und inspirierend. Die Erkenntnis-Karten stellen einen einzigartigen, sehr wirksamen und vergnüglichen Weg zur Selbsterkenntnis dar und können zur Orientierung, für Wandel und Heilung eingesetzt werden. Die Karten können jedem von uns helfen, unser ganzes Potenzial auszuschöpfen. Sie beruhen auf der Überzeugung, dass Heilung, persönliches Wachstum und Veränderung Spass machen können, da Heilung genauso gut durch Lachen wie durch Tränen geschehen kann.
Wir setzen die Erkenntniskarten gerne bei Beratungen von Menschen zu Lebensthemen mit ein, um den Klienten mit Achtsamkeit zu unterstützen, Blockaden zu sehen und zu lösen und im Leben voranzuschreiten.

Das keltische Baum-Tarot

Es sind unendlich viele Bücher über die Kelten geschrieben worden, Bücher, die wirklich Einblicke in diese faszinierende Kulturepoche vermitteln, wie beispielsweise das Buch von Michael Vescoli «der keltische Baumkalender» (sh. Beschreibung in unseren Empfehlungen). Mit dem keltischen Baum-Tarot gibt es ein Werkzeug der Kelten, von welchem die Autoren überzeugt sind, dass es den heutigen, modernen Menschen bereichern kann.

Ausgehend von den Erkenntnissen, die aus der keltischen Baum-Astrologie und dem keltischen Baum-Horoskop erwachsen, zeigt das Tarot ebenso eine in sich schlüssige Lebensphilosophie. Das Tarot ist ein Orakelsystem, dessen Ursprung seit jeher im Dunkeln liegt.

Ein wunderbares Kartenset, welches Ihnen viel Freude und reiche Erkenntnisse offenbaren kann, die Ihr Leben bereichern und erleichtern.

Aura Soma

Das Wunder der Farbheilung und die Geschichte eines Lebens. Eine 1990 verfasste Autobiografie von Vicky Wall. Der Kern des Buches ist von ihrer ganz eigenen Art gekennzeichnet, die Dinge darzustellen. Die Biografie ist berührend, humorvoll und spannend zugleich und durch ihre Authentizität und Tiefe ein ganz besonderes Leseerlebnis. Zusätzliche Hintergrundinformationen von Mike Booth, der Vicky Wall in den letzten sieben Jahren ihres Lebens begleitete, ergänzen das Buch.
Im Alter von 66 Jahren erblindete Vicky Wall. Als sie das Tal der tiefsten Verzweiflung durchschritten hatte, stellt die ehemalige Apotheken-helferin und Fusspflegerin im Jahr 1984 – nach mehreren Visionen – die ersten Equilibrium-Flaschen her. Sie sollten zur Krönung ihres Lebens werden. Aura-Soma ist eine nicht eingreifende Therapie für die Seele.
Chris Griscom über das Buch: »Aura-Soma – Das Wunder der Farbheilung» ist so erfüllt von intuitiver Klarheit, Einfühlsamkeit und spirituellem Bewusstsein, dass es bereits heilsam ist, es zu lesen. Dieser Aussage schliesst man sich gerne an.

Die Gasthäuser und Hotels der Stadt Baden-Baden

gasthaeuser-und-hotels-der-stadt-baden-baden

Baden-Baden, als internationale Bäder-, Kur- und Kongressstadt bekannt, war und ist schicksalhaft dem Fremdenverkehr verschrieben. Hotels, Gasthöfe und Restaurants sind lebenswichtige Aushängeschilder.
Um Baden-Badens Badeherbergen und Gasthäuser ranken sich viele Geschichten, die die Geschichte dieser Stadt wiederspiegeln. Der Buchband geht auf die vor 1800 gegründeten Häuser ein; klangvolle Namen wecken Erinnerungen an glanzvolle Zeiten, andere wieder bestätigen und untermauern ein Anrecht auf einen hoffnungsvollen Glauben an Gegenwart und Zukunft.
Als Leser wird man nicht nur mit der Baugeschichte der einzelnen Häuser vertraut gemacht, es werden auch die Lebensläufe der Hoteliers und Wirte sowie ganze Familienschicksale beschrieben. Für Baden-Baden-Interessierte ein spannendes und sehr informatives Buch, mit welchem die Stadtgeschichte eine verdiente Würdigung erfährt.